sammlungsdatenbank


Auch Ihre internen Arbeitsabläufe können Sie mit

modernen Sammlungsdatenbanken optimieren.

Strategische Beratung

Dabei werden zunächst die Stärken und Schwächen der aktuellen Sammlungsverwaltung sowie die Ziele Ihrer Organisation analysiert. Auf dieser Grundlage wird ein genaues Anforderungsprofil an ein digitales Sammlungsmanagementsystem erstellt. Ich gebe Ihnen einen Marktüberblick und helfe Ihnen bei der Entscheidung für ein passgenaues System.

Beratung bei der Finanzierung

Ich unterstütze Sie bei der Mobilisierung von Geldern zur Finanzierung des Projekts. Gerne stelle ich das Vorhaben in Ihren dafür geeigneten Gremien vor und erläutere sowohl die inhaltlichen als auch finanziellen Bedarfe des Projekts.

Projektkoordination

Dies beinhaltet die Beratung hinsichtlich der Arbeitsabläufe bei der Inventarisierung und Dokumentation der Sammlungsobjekte, die Erstellung interner Leitfäden, die Budgetplanung sowie die Überwachung der Einhaltung der Zielvorgaben. Sämtliche Prozesse orientieren sich an nationalen und internationalen Richtlinien für die Objektdokumentation.

Qualitätskontrolle und Lektorat

Auf Wunsch lektoriere ich die Angaben in der Datenbank und stelle sicher, dass ausschließlich fehlerfreie Einträge online publiziert werden.

Konzepte für die Onlinepräsentation Ihrer Sammlung

Gemeinsam mit Ihnen entwickle ich Konzepte für die Sammlungspräsentation im Internet. Wir legen fest, wie Suchanfragen gestaltet werden sollen oder wie Ihre Sammlungshöhepunkte ins rechte Licht gerückt werden können.

Training der Mitarbeiter

Mit so wenig Zeitaufwand wie möglich erläutere ich den Mitarbeitern Ziele und Sinn unseres Projekts, führe sie in die individuell benötigten Arbeitsschritte ein und erstelle übersichtliche und eindeutige Handlungsanweisungen für die Benutzung des Systems. So erreiche ich eine nachhaltige und motivierte Nutzung der Datenbank – auch für den internen und wissenschaftlichen Alltag.

Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit

In Zusammenarbeit mit Ihrer Marketingabteilung erarbeiten wir ein umfangreiches Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit. Da das Digitale Sammlungsmanagement zwar bereits in aller Munde, aber sehr selten realisiert wurde, ist mit einem großen Interesse bei Fachpublikum und Öffentlichkeit zu rechnen.