IHRE KUNSTSAMMLUNG DIGITAL VERWALTEN

UND DIE FREUDE AN IHREN SCHÄTZEN TEILEN

Öffentliche Museen wollen ihre Sammlungen möglichst umfassend für das Publikum öffnen. Aus Platzgründen können sie jedoch immer nur einen kleinen Teil der Bestände ausstellen, ein Großteil verbleibt im Depot. Eine digitale Präsentation macht diese geheimnisvolle Welt sichtbar, denn online sind die Kunstwerke für jedermann zu jederzeit zugänglich. Damit steigt die öffentliche Reputation des Hauses, weil deutlich wird, was diese Sammlung so einzigartig und besonders macht. Ich unterstütze Museen dabei, eine Strategie für die digitale Präsentation ihrer Sammlung zu entwickeln und umzusetzen.

 

Bei privaten Sammlern stehen meist andere Aspekte in der digitalen Archivierung ihrer Schätze im Vordergrund: Mit einer ausführlichen digitalen Dokumentation erleichtern sie sich die Verwaltung der Sammlung. Auf einen Blick kann der Versicherungswert ermittelt werden. Soll ein Werk für eine Ausstellung verliehen werden, so stehen schnell alle notwendigen Informationen für die Leihverträge und die Objektbeschreibung zur Verfügung. Ebenso können Hinweise für einen gefahrlosen Transport oder notwendige Restaurierungsmaßnahmen in der digitalen Objektkartei vermerkt werden. Nicht zuletzt kann man sein Wissen über persönliche Begegnungen mit Künstlern, Erwerbs- oder Entstehungskontexte der Kunstwerke für den persönlichen Nachlass sichern. Mit einer umfassenden Beratungsleistung stehe ich gern zu Ihrer Verfügung.

Je nach Umfang und Art Ihres Vorhabens zur digitalen Archivierung Ihrer Sammlung berate ich Sie individuell. Dabei kann es sich um ein auf mehrere Jahre hin angelegtes Digitalisierungsprojekt handeln, das ich beratend begleite, oder es genügt ein Nachmittag, um Ihre dringendsten Fragen zu beantworten, zum Beispiel nach der Auswahl der passenden Software für das Sammlungsmanagement oder den Richtlinien für die Erfassung von Informationen, mit denen Sie Ihre Objekte leicht beschreiben, finden und in einen größeren Zusammenhang einordnen können.

 

Dabei liegt meine inhaltliche Expertise bei Zeichnungen und Druckgraphik. Ich habe an der Weiterentwicklung internationaler Standards für die Datenerfassung und den Austausch von Daten über Graphik mitgewirkt (siehe Handbuch). Doch auch, wenn Sie Gemälde, Skulpturen oder zeitgenössische Kunst in verschiedenen Medien sammeln, bin ich für Sie die richtige Ansprechpartnerin im Bereich des digitalen Sammlungsmanagements.

Kontakt

Dr. Gudrun Knaus, Niddastraße 84, 60329 Frankfurt am Main Tel 0176 20709806, gk@gudrunknaus.de  

© 2019 by Gudrun Knaus. Proudly created with Wix.com

  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon